Startschuss: An die Pfannen, Schüsseln, Töpfe fertig los!

freischnauzekochen_1

Freischnauzekochen?

Mal simpel, mal extravagant, dabei immer an den Zutaten orientiert, frei und hoffentlich kreativ.

Schon von klein auf (ess-)genussbegeistert, habe ich entschieden diese Begeisterung mit euch zu teilen. Große Freude würde es mir bereiten, wenn sich Freischnauzekochen zu einer Plattform für Schleckermäuler, Querdenker aber auch Kochkunstboykottierende entwickelt. Frei nach dem Gedanken: „Wer lebt, muss auch Nahrung zu sich nehmen“,  geht das hier uns alle an.

Ob nun über die beste Art eine Zwiebel zu würfeln philosophiert wird oder wir uns genauer anschauen, was sich hinter einer Zutat verbirgt und wie wir kritischen Momenten in und um die Küche ausweichen können, ausgewählt werden Themen und Rezepte, die praktikabel, den Alltag erleichternd, den gewissen Wow-Effekt haben. Vielleicht nicht alles auf einmal, aber mindestens eins davon.
Und dabei aktiven Wiederstand leistend, gegen die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Mysterien wie Zwiebelwürfel aus der Tüte und Sprühkäse entwickelt. Für die natürliche Vielfalt auf unseren Tellern.

mit den besten Grüßen,

eure Freischnauzeköchin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s